Wanderung

Krippenweg in Kell (Andernach)

Ende Dezember rückt immer näher und es weihnachtet sehr. Schon letztes Jahr haben wir uns in der Weihnachtszeit von einem Krippenweg in festliche Stimmung versetzen lassen. Dieses Mal wollten wir den Krippenweg in Kell ausprobieren. Der Weg in der Nähe von Andernach ist nicht so lang und gespickt mit wunderschönen Krippen.

Los ging es am Sportplatz in Kell. Dort kann auch geparkt werden. Am Sportlerheim befanden sich sogar zwei Schaukeln zur Freude der Kinder. Den Beginn des Krippenweges markieren zwei Birkenbaumstämme, die zu Kerzen modelliert wurden. Von da an fanden wir alle paar Meter die liebevoll arrangierten Krippen, die alle mit einer kleinen Holzsternschnuppe kenntlich gemacht wurden. Das ist auch wirklich gut, denn manche Krippen liegen schon sehr versteckt.

Der Blick zwischen die Bäume offenbart immer wieder einen schönen Blick in die Täler und der Weg ist abwechslungsreich. Insgesamt waren wir 45 Minuten für 2,7 Kilometer unterwegs. Die Strecke ist also gut zu Fuß machbar, aber auch mit dem Buggy möglich.

  • 2,7 Kilometer
  • 60 Minuten
  • für Buggys geeignet (etwas Kies und ein paar Wurzeln)

Download der GPX-Datei

Wir hatten sehr viel Spaß die vielen Krippen zu finden. Der Weg führt auch über einen Teil eines Traumpfades. Neben dem Krippenweg in Kell, ist auch der Weg in Marmagen-Nettersheim sehr empfehlenswert.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar