Wanderung

Narzissenroute bei Höfen (Monschau) mit dem Buggy

Wir wollten schon lange einmal eine der Narzissenrouten im Fuhrtsbachtal gehen. Dieses Wochenende war es dann soweit und wir sind in Herrgottsfrühe aufgebrochen, damit wir nicht so vielen Wanderern begegnen. Die Routen sind zur Blütezeit der Narzissen sehr belebt. Wer kann es auch verdenken? Wir wollten uns das Naturspektakel ja auch gerne anschauen. Die Kinder freuten sich schon darauf die „Osterglocken“ zu suchen. Morgens um 9 Uhr war noch nicht viel los.

Startpunkt des kleinen Rundwegs: Parkplatz „Zum Brüchelchen“

Geparkt haben wir am Parkplatz „Zum Brüchelchen“ und mit dem Buggy ging es auf die Narzissenroute. Beliebter ist der Parkplatz „Höfener Mühle“, aber der Weg von dort aus ist nichts für Buggys und Kinderwagen. Vom Parkplatz „Zum Brüchelchen“ ist ein kleiner Rundweg ausgeschildert. Gefolgt wird dem Narzissenbild (siehe Bild oben). Nachdem wir einen kleinen Erlebnispfad gefolgt sind, der wie aus einem Hobbitfilm wirkt, kamen wir an einen asphaltierten Weg. Hier fehlte leider die Beschilderung. Wir folgten der Strecke nach links am Sprengbunker. Begleitet vom Plätschern des Fuhrtsbachs gelangten wir über eine kleine Brücke auf eine Kreuzung. Hier folgen wir dem Weg nach links. Es dauerte nicht lange und wir konnten die ersten Narzissen auf einer Wiese bewundern.

Ab hier an begleiteten uns die Narzissen die meiste Zeit. Es war herrlich anzuschauen. Es werden sicher noch mehr Felder auf der sonst 14 Kilometer langen Strecke zu bewundern sein. Wir waren ja lediglich 5 Kilometer im Tal unterwegs. Nach einer weiteren Brücke gingen wir wieder links (kein Rundweg war mehr ausgeschildert) und irgendwann ging es bei den Windrädern wieder links durch den Wald und wir waren schon fast wieder auf der Zielgeraden. Noch einmal rechts und dann ging es geradeaus auf den Parkplatz wieder zu (siehe GPS-Daten).

Insgesamt gefiel uns die Strecke sehr gut. Wir werden sicher noch einmal wiederkommen und eine der anderen Routen ausprobieren. Mit dem Buggy war auch alles kein Problem.

Download der GPX-Datei

Die Narzissenroute ist gut mit dem Buggy zu gehen

  • 5,2 Kilometer
  • 1:45 Stunde
  • geeignet für Buggys

In diesem Flyer ist der Weg, den wir gegangen sind, blau markiert.

In direkter Nähe befindet sich auch der Höfener Heckenweg, den wir ebenfalls wärmstens empfehlen können.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar