Wanderung

Krippenweg in Marmagen (Nettersheim)

Bei frostigen Temperaturen wollten wir uns etwas in Weihnachtsstimmung versetzen und sind nach Marmagen gefahren. Dort hat der Eifelverein Marmagen eine schöne Idee umgesetzt: den Krippenweg. Auf einer Strecke von 4,2 Kilometern konnten wir viele liebevoll arrangierte Krippen im Wald entdecken.

Wir hatten alle Spaß daran diese zu suchen. Auch viele bunte Steine verzierten unseren Weg.

Nun zur Strecke: Wenn man die reguläre Strecke ab dem Eiffelplatz in Marmagen (Startpunkt) geht und der EifelSpur Silberschatz folgt, dann sind die ersten 1,3 Kilometer, die durch den Wald führen, nicht für Kinderwagen und Buggy geeignet. Die Strecke muss zurück auch wieder gegangen werden. Wir haben es ausprobiert und mussten mit den Kindern in der Trage und an der Hand den Weg gehen, bis wir alle fiesen Wurzeln passiert hatten.

Aber es gibt noch einen anderen Parkplatz, der direkt am Krippenweg ist und dieses Stück einspart. Bei Outdooractive ist der Weg auf einem der Fotos gelb markiert und die normale Strecke des Krippenweg findet sich auch hier.

Der normale Weg ist aber für Kinder ohne Buggy super spannend mit den vielen Wurzeln, bunten Steinen und dem sogenannten Bombentrichter. Am 26.12.1944 schlug dort bei einem Luftangriff eine Bombe ein und hinterließ einen großen Krater. Eigentlich hätte die Bombe Marmagen treffen sollen, aber das Dorf blieb verschont. An dieses Ereignis wird jedes Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag gedacht. Zumal man vom normalen Startpunkt aus durch das schöne Marmagen geht.

Bombentrichter bei Marmagen

Insgesamt waren wir mehr als 1,5 Stunden unterwegs, da uns die ersten (und die letzten) 1,3 Kilometer viel Zeit gekostet haben und wir natürlich auch die Krippen alle unter die Lupe nehmen mussten:-). Für Kinder ab 4 Jahren ist der erste Teil des Krippenweges sicher ein spannendes Abenteuer. Für einen Gang mit dem Kinderwagen würden wir den Parkplatz (Achtung, nur 6 Parkplätze vorhanden!) an der L204 am „Sträßchen“ empfehlen. Die Einfahrt von der Straße ist sehr klein und unscheinbar.

Ungefähre Markierung des Parkplatzes

Wir finden: Der Krippenweg ist wirklich ein toller vorweihnachtlicher Einfall.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar